gedichte 2001

 

Mythos


Du Mmmm ...

ich auch

zum ausnehmen

und überfallen





Meine Lieben

verdutzten Diebe

und Abgestumpften

seht auf

seid mal endlich

was ihr befürchtet


Idioten seid ihr

auch

gute Verpacker

sehnsüchtige Ausbeuter

reorganisierte Morgenröte

Andere und heute


Seht zu





sage dir

Meister

auf diesen

Schollen

nicht

polierte Lippen

sondern

Grippen

ans Herz solls gehen

ätsch pätsch





neuer Hirte


pf tii hey

hey tii pf

tümpf te mümpf

hümpfepümpfte

hüpfte herüm

grümpfte im sümpf

pf

m

mpf

mpfmpfmpfmpf

hoppla Tschortsch.





bomber über A


bombom – bon bon

chrüm alla he

he se

chere bom che me

all ge buff

uf me





aufblühen sage ich

es ist ein Flackern

in der Luft

Füsse

und Brust windfrei

leicht und flücke

Schwalbenjungen auf

der Kante zur ersten

Fliegerei

und zum Flug ist es

nur ein kleiner

Schritt





Idioten


wer will hier überleben

oder siegen in diesen Kriegen

Dank dem Untergang überlebe ich

erst

und überhaupt

Erschütterung macht das Leben feil


Schöngesichter

Busenretuschierer

Bomben Stimmungsmacher

Euern Dreck sieht man besser

als ihr denkt

Henkt euch selbst an den Baum


Was auch immer ihr henkt

bedenkt den Stolz


So les ich weiter

im Bewusstsein

dass die Lage nicht leicht ist


3. 11. 2001



Robert Morgenroth Nov/Dez 2001

<script type="text/javascript">


  var _gaq = _gaq || [];

  _gaq.push(['_setAccount', 'UA-16775864-1']);

  _gaq.push(['_trackPageview']);


  (function() {

    var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true;

    ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js';

    var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);

  })();


</script>